Akkord Trifels

Akkord Trifels

Hybridbestückter Auto- und Kofferempfänger.
Baujahr 1958
Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle und UKW
5 Batterie-Röhren:
DF97 = selbstschwingende FM Mischstufe
DF96 = 1. FM ZF-Stufe
DK96 = selbstschwingende AM Mischstufe
DF96 = 1. AM ZF-Stufe / 2. FM ZF-Stufe
DF96 = 2. AM ZF-Stufe / 3. FM ZF-Stufe
6 Transistoren:
OC602 = NF-Vorstufe
OC602 = NF-Vorstufe
OC604 sp. = NF-Treiberstufe
2 x OD604 Gegentaktendstufe
GFT32 = Gleichspannungswandler
Der Ratiodetektor arbeitet mit 2 Germanium-Dioden OA172
Feritstabantenne für MW und LW
Die eingebaute Teleskopantenne wird für alle Bereiche verwendet.
Ausgangsleistung 2,2 W
permanent-dynamischer Lautsprecher
Mit dem eingebauten Deac-Akku kann das Gerät 5-7 Stunden betrieben werden.
Die Ladezeit beträgt 12 Stunden
eingebautes Netzteil für 110, 125,155,220,240 Volt Wechselstrom.
Das Radio passt mit seinem hammerschlaglackierten Metallgehäuse nicht so richtig in das von Leder beherschte Akkord-Design. Es ist jedoch das erste multifunktionale Koffergerät, das auch im Auto in einer speziellen Halterung benutzt werden kann.
Abmessungen 265 x 190 x 88 mm, Gewicht 4,7 kg
Neupreis DM 500,-
Schaltplan

Akkord Trifels Skala

Akkord Trifels Chassis

Akkord Trifels eingebaut im VW Standard