Grundig Teddy Boy

Grundig Teddy Boy 57

Reiseempfänger für Batterie-und Netzbetrieb
Baujahr 1957
Langwelle 145 - 340 kHz
Mittelwelle 510 - 1620 kHz
UKW 87 - 100 MHz
Zwischenfrequenz 460 kHz / 10,7 MHz
Bestückt mit 7 Batterieröhren.
DF97 = FM Mischstufe und Oszillator
DF97 = 1. FM ZF-Stufe
DK96 = AM Mischstufe und Oszillator
DF97 = 2. FM-ZF-Stufe1. und 1. AM-ZF-Stufe
DF97 = 3. FM-ZF-Stufe1. und 2. AM-ZF-Stufe
DAF96 = AM-Demodulator und NF-Vorstufe
DL96 = NF-Endstufe
2 Germaniumdioden gepaart OA172p = FM-Demodulator
2 Teleskopantennen für UKW
Ferritantenne für MW und LW
permanent-dynamischer Lautsprecher 14x9,5 cm
Ausgangsleistung 0,12 Watt
Anschluß für UKW-Dipol, Hochantenne und Erde
Am Anfang der Serie bestand das Gehäuse aus teils transparentem Polystyrol, das mit einer genarbten Kunststoff-Folie kaschiert war.
Bei diesem Gerät sind die 3 Gehäuseteile mit der Lederoptik schon in einem Arbeitsgang aus durchgefärbten Kunststoff produziert worden.
Der Grundig-Schriftzug an der Frontseite kam ebenfalls erst später dazu.
Der Ledergriff ist auch zum Schultergurt umknöpfbar.
Abmessungen 31x19x12 cm
Betrieb mit zwei Monozellen und einer Anodenbatterie 100V oder mit dem eingebauten Netzteil

Grundig Teddy Boy 57

Das Gerät wurde mir auf dem Flohmarkt im Autokino in Sulzbach/Ts von einem älteren Herrn mit den Worten: " ich habe ihn noch persönlich gekannt, den Max ..." übergeben.

Grundig Teddy Boy 57

>